News

Einsteiger-Smartphones: Nokia 3.2 und 4.2 mit Android 9.0 Pie vorgestellt

Während auf dem Mobile World Congress (MWC) andere Hersteller wie Samsung und Huawei ihre High-End-Smartphones vorstellen, hat Nokia beziehungsweise der Lizenzinhaber HMD Global zwei neue Smartphones im absoluten Einsteiger-Segment vorgestellt, mit denen das Unternehmen an das erfolgreiche Nokia 3.1 anknüpfen möchte.

Sowohl das Nokia 3.2 als auch das Nokia 4.2 kommen mit Android 9.0 Pie auf den Markt. Angeboten werden die Geräte für 139 Dollar beziehungsweise 169 Dollar.

Die Ausstattung der beiden Smartphones ist relativ ähnlich. Verbaut wird beim Nokia 3.2 ein Qualcomm Snapdragon 429, das Nokia 4.2 verfügt über einen Qualcomm Snapdragon 439 Prozessor. Bei beiden Modellen werden jeweils zwei Versionen angeboten, die entweder über 2 GB RAM und 16 GB Speicherkapazität oder über 3 GB RAM und 32 GB Speicherkapazität verfügen.  Auch das Design beider Smartphones ist ähnlich. Obwohl es sich um Einsteiger-Geräte handelt, ist der Displayrahmen durch die kleine Notch relativ schmal.

Beide Smartphones verfügen außerdem über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, Face Unlock und einen dedizierten Button für den Google Assistant. Besonders hervorzuheben ist außerdem des 4.000 mAh große Akku Nokia 3.2, der für eine Nutzungsdauer von rund zwei Tagen ausreichen soll.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close