Office Tutorials

Einzüge und Abstände in Microsoft Word richtig einrichten

Wenn ihr das Aussehen des Textes ändert – ihm unterschiedliche Attribute wie Schriftart, -farbe, Zeilenabstand und ähnlichem zuordnet – sprechen wir von Formatierungen. Dabei unterscheiden wir zwischen Formatierungen, die sich auf einzelne Zeichen auswirken, und solchen, die nur auf einen kompletten Absatz anwendbar sind. Dazu gehören neben der Ausrichtung eines Absatzes (Blocksatz, zentriert, links- oder rechtsbündig) auch Einzüge und Abstände.

Einzüge

Ein Einzug verkürzt die Zeilenlänge des ausgewählten Absatzes. Dieser wird dann vom linken oder rechten Seitenrand aus eingerückt, und somit vom restlichen Text abgehoben. Nach der DIN 5008 können Textteile durch eine Einrückung hervorgehoben werden – dies wird durch einen linken Einzug von 2,5 cm umgesetzt.

Es kann aber auch notwendig sein, die Zeilenlänge für einen oder mehrere Absätze zu vergrößern. Das bedeutet, dass in diesem Bereich mehr Text in einer Zeile untergebracht werden kann als im restlichen Dokument. Der Einzug reicht dann in den Seitenrand hinein, es handelt sich also um einen negativen Einzug. Einen Einzug könnt ihr auf verschiedene Arten festlegen:

  1. Menü „Layout“ -> Abschnitt „Absatz“ -> Bereich „Einzug“ (Wert für linken oder rechten Einzug eingeben)

  1. Kontextmenü (Rechtsklick im betreffenden Absatz) -> „Absatz“ auswählen -> Dialogfeld „Absatz“, Einzüge und Abstände

  1. Über das Zeilenlineal:
    • linker Einzug -> Mauszeiger auf das Rechteck der „Sanduhr“ stellen, bis in der QuickInfo „Linker Einzug“ erscheint -> bei gedrückter linker Maustaste Sanduhr/Einzug an die gewünschte Stelle ziehen

  • rechter Einzug -> Mauszeiger auf das Dreieck am rechten Seitenrand stellen, bis die QuickInfo „Rechter Einzug“ anzeigt -> bei gedrückter linker Maustaste Dreieck an die gewünschte Stelle ziehen

Dabei müsst ihr gut aufpassen, dass in der QuickInfo der richtige Befehl steht, da ihr den Seitenrand genauso verändern könnt. Der Unterschied besteht darin, dass der Seitenrand für das gesamte Dokument gilt, der Einzug nur für den Absatz.

Sondereinzüge

Neben dem Verkürzen der Zeile für einen bestimmten Absatz gibt es auch noch die so genannten Sondereinzüge. Sie dienen dem Zweck, den Text hervorzuheben. Diese zwei Sondereinzüge gibt es:

  • Erste Zeile (nur die erste Zeile wird eingezogen)

  • Hängend (der ganze Absatz mit Ausnahme der ersten Zeile wird eingezogen)

Die Sondereinzüge könnt ihr nur über das Dialogfeld „Absatz“ -> Einzüge und Abstände einstellen (BILD 7) oder über das Zeilenlineal. Für den Erstzeileneinzug müsst ihr das obere Dreieck der Sanduhr bei gedrückter linker Maustaste verschieben (BILD 8), für den hängenden Einzug das untere Dreieck (BILD 9).

Abstände

Mit dem Abstand kann sowohl der Zeilenabstand innerhalb eines Absatzes gemeint sein als auch der Abstand vor und nach jedem Absatz. Mit dem Abstand davor und danach ist es euch möglich einen Absatz als zusammengehörende Einheit darzustellen, während der Zeilenabstand festlegt, wie eng der Text innerhalb des Absatzes zusammenstehen soll.

Abstand vor und nach einem Absatz

Ihr könnt den Abstand davor und danach über das Menü „Layout“ -> „Absatz“ -> „Abstand“ einstellen (Bild 10) oder über das Dialogfeld „Absatz“ (BILD 11).

Und so sieht es aus, wenn innerhalb eines Dokuments für jeden Absatz ein Abstand von 6 pt davor und danach eingestellt wurde:

Zeilenabstand

Die Zeilenhöhe legt ihr wiederum im Dialogfeld „Absatz“ unter „Zeilenabstand“ fest. Das Drop-Down-Menü bietet euch folgende Möglichkeiten:

  • Einfach (die Zeilenhöhe passt sich der Schriftgröße an; Standardeinstellung)
  • 1,5 Zeilen (die Zeilenhöhe ist 1,5-mal so groß wie die Schriftgröße)
  • Doppelt (hier ist die Zeilenhöhe doppelt so groß wie die Schriftgröße)
  • Mindestens (die Zeilenhöhe unterschreitet einen bestimmten Wert, den ihr individuell festlegen könnt, nicht. Ist die Schriftgröße größer als dieser Wert, passt sich die Höhe daran an.)
  • Genau (die Zeilenhöhe wird durch einen eingegebenen Wert exakt festgelegt, unabhängig davon, wie groß die Schrift ist)
  • Mehrfach (die Zeilenhöhe kann von dreimal so groß wie die Schriftgröße in 0,5er-Schritten beliebig festgelegt werden)

Zur Diskussion: Stell Fragen und teile uns deine Meinung mit!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Back to top button