Pressemitteilung

Ekata stellt Account Opening API vor

Neues Angebot nutzt dynamische Daten zur Minderung des Risikos von synthetischem Identitätsbetrug

SEATTLE–(BUSINESS WIRE)–Ekata, einer der weltweiten Marktführer im Bereich der digitalen Identitätsverifizierung, stellt die Account Opening API vor. Sie ist darauf ausgelegt, Maßnahmen zur Minderung der Risiken durch synthetischen Identitätsbetrug für stark gefährdete Konten zu treffen. Die Account Opening API unterscheidet während des Online-Antrags potentiell böswillige Akteure von guten Kunden. Die Account Opening API wurde zur Unterstützung von Kunden-Onboarding-Strategien konzipiert und:

  • Sichert Privatkredite – Verhindert das Verschwinden unrechtmäßiger Kreditnehmer, indem diese an der Einrichtung eines Kontos mit falschen oder irreführenden Informationen gehindert werden.
  • Verhindert Bust-out von Krediten – Ergreift proaktive Maßnahmen, um böswillige Akteure schon im Vorfeld von der Einrichtung einer Präsenz und der Manipulation von Konten abzuhalten.
  • Reduziert Abbrüche von Anträgen – Nutzt die Gelegenheit, Schwierigkeiten zu reduzieren und ein schnelleres, einfacheres und effizienteres Antragsverfahren für Bewerber mit geringem Risiko zu gestalten und gleichzeitig Datengenauigkeit zu gewährleisten.

Aktuelle Studien haben ergeben, dass synthetischer Identitätsbetrug die am schnellsten wachsende Art der Finanzkriminalität in den USA ist. Tatsächlich wird geschätzt, dass mehr als 60 % der Verluste für Banken aufgrund von Betrug auf Identitätsbetrug zurückzuführen sind und dass 20 % dieser Betrugsfälle wiederum synthetischer Identitätsbetrug sind. Laut der American Bankers Association kostet synthetischer Betrug die Kreditgeber jährlich mehr als 6 Milliarden USD, und der durchschnittliche Verlust wird auf je 10.000 USD pro Konto geschätzt. Die Täter bauen solche Identitäten mittels einer Kombination aus gültigen Anmeldedaten und gefälschten sekundären Daten auf. So betrügen sie Banken und verursachen Abbuchungen und Verluste für Finanzinstitute. Derartigen Angriffen muss proaktiv begegnet werden, und dabei müssen die Kunden mit beteiligt werden.

Angesichts der Tatsache, dass online auf immer mehr herkömmliche personenbezogene Daten unberechtigt zugegriffen wird, ist es für Betrüger einfacher geworden, synthetische Identitäten zu erstellen und auszubauen“, sagte Bhavana Mathur, Vice President Produktmanagement bei Ekata. „Diese Art von Betrug ist schwer zu erkennen, da Teile der Identität stimmen. Oft rutschen sie bei der Kontoeröffnung durch. Die Account Opening API von Ekata nutzt statische und dynamische Dateneinblicke, um diese Art der Cyberkriminalität von Anfang an zu erkennen und verhindern zu können.“

Die Hauptfunktionen der Account Opening API sind:

  • Identitäts-Risikobewertung – Umfassende Risikobewertung, bei der dynamische Daten aus fünf zentralen Elementen der Identität (Name, Telefon, E-Mail-Adresse, Adresse, IP) sowie deren Nutzungsmuster miteinander kombiniert werden.
  • Identitäts-Netzwerkbewertung – Prädiktive Risikobewertung auf Grundlage der Nutzungsmuster von Elementen der Identität aus tatsächlich eingegangenen Anfragen im Netzwerk von Ekata.
  • Netzwerksignale – Drei proprietäre Signale werden zurückgegeben, um die Gefährdung der Standortadresse (zuletzt gesehene IP), der Telefonfonnummer (zuletzt gesehene Telefonnummer) und der Beziehung zwischen der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail-Adresse (zuerst gesehene Telefonnummer und E-Mail-Adresse) einzuschätzen.
  • Minimale Eingabeanforderungen – Nur zwei allgemeine Eingaben sind erforderlich, um den Verifizierungsvorgang zu starten: entweder die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse, sowie die IP-Adresse. Sämtliche weiteren Eingaben sind optional.
  • Skalierbarkeit – Flexibilität zur Unterstützung massiver, anhaltender Anforderungen bei den Anfragen pro Sekunde bei gleichzeitiger zuverlässiger Beibehaltung niedriger Latenzen.

Die Cyberkriminalität ist ausgeklügelter als je zuvor, doch durch Nutzung dynamischer Identitätsbestandteile und tatsächlicher Nutzungsmuster haben die ausgebenden Stellen mehr Möglichkeiten, betrügerische Konten zu erkennen und zu stoppen – während rechtmäßige Konten weiterhin ohne zusätzliche Schwierigkeiten geführt werden können“, sagte Mathur weiter.

Hinter der Account Opening API steht der schnellste und zuverlässigste Technologie-Stack der Branche. Er basiert auf einer für Unternehmen geeigneten Elite-Infrastruktur, wird mit präzisen internationalen Identitätsdaten aus dem Identity Graph versorgt und mit proprietären Einblicken aus dem Identity Network ausdifferenziert.

Wenn Sie mehr über die Integration der Account Opening API in Ihr Risikomodell erfahren möchten, besuchen Sie die Website von Ekata unter https://ekata.com/products/account-opening-api/.

Über Ekata

Ekata liefert internationale Lösungen für die Identitätsverifizierung über für Unternehmen geeignete APIs für automatische Entscheidungsfindung, sowie Pro Insight, eine SaaS-Lösung für die manuelle Überprüfung für grenzüberschreitend arbeitende Unternehmen, die ihre Umsätze durch Maximierung der Berechenbarkeit positiv verlaufender Transaktionen vergrößern wollen. Hinter dem Produktpaket von Ekata steht die Ekata Identity Engine (EIE), die erste und einzige Engine ihrer Art zur grenzübergreifenden Identitätsverifizierung. Sie nutzt komplexe Algorithmen des maschinellen Lernens für die fünf zentralen Verbraucherattribute E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name (privat oder geschäftlich), Postadresse und IP und leitet daraus eindeutige Datenlinks und Funktionen aus Milliarden tatsächlicher Transaktionen innerhalb des proprietären Netzwerks von Ekata und den aus einem breiten Spektrum von internationalen Anbieten lizenzierten Daten ab. Unternehmen auf der ganzen Welt wie etwa Alipay, Microsoft und Stripe nutzen unser Produktpaket, um die Genehmigung von mehr legitimen Transaktionen voranzubringen, die Schwierigkeiten für die Kunden bei der Kontoeröffnung zu reduzieren und Betrugsfälle zu erkennen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartnerin Medien Ekata:
Danielle Capers

dcapers@voxuspr.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"