News

Enermax Aquafusion AiO-Wasserkühlung angekündigt

Die neu vorgestellte Aquafusion AiO-Wasserkühlung soll laut ihrem Hersteller Enermax dank der patentierten Kühltechnik Shunt-Channel-Technology (SCT) trotz des kompakten Aufbaus eine beachtliche Kühlleistung bieten, die auch für High-End-Systeme ausreicht.

SCT verhindert, das einzelne Stellen des CPUs sich überdurchschnittlich stark erhitzen. Die gleichmäßige Verteilung der Wärm sorgt so laut Enermax für eine effizientere Abführung der Abwärme vom Prozessor zum Radiator. Außerdem ist der Aufbau der Wasserkühlung auf einen möglichst geringen Durchflusswiderstand optimiert, was ebenfalls die Kühlleistung steigert.

Angeboten wird die Wasserkühlung in zwei Versionen, die sich durch die Größe des Radiators unterscheiden und über einen beziehungsweise zwei 120 mm Lüfter verfügen, die per PWM-Signal von 500 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute reguliert werden können. Außerdem verfügen die Lüfter über individuell einstellbare RGB-LEDs, die ebenfalls in der Kombination aus Kühlblock und Pumpe verbaut ist.

Die mit allen aktuellen AMD- und Intel-Prozessorsockeln kompatible Wasserkühlung führt in der Version mit Single-Radiator maximal 300 Watt Abwärme ab, die Dual-Radiator-Version schafft 350 Watt.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den AQUAFUSION 120 beträgt 79,90 Euro. Für den AQUAFUSION 240 liegt diese bei 99,90 Euro. Erhältlich sollen beide AiO-Wasserkühlungen ab 15. März sein.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button