PC- & Konsolen-Peripherie

EpicGear ThunderouZ Gaming-Headset im Test

Anschlüsse & Kabel

Angeschlossen wird das EpicGear ThunderouZ über einen 3,5 mm Klinkenanschluss, und wer möchte, kann die LED-Beleuchtung, durch Anschließen des USB-Kabels, einschalten. Durch einen Sensor an der rechten Ohrmuschel könnt ihr die Farben zwischen Blau, Lila, Rot, Grün und Gelb wechseln lassen, indem ihr 2 Sekunden auf den Sensor drückt und diesen dann los lasst. Mehr als eine nette Spielerei ist das aber nicht.

Was mir persönlich sehr gut gefiel, ist, dass bei dem Headset ein Adapter mit bei lag, um das Headset auch am Smartphone oder an der heimischen Konsole benutzen zu können.

EpicGear ThunderouZ Anschlüsse

Technische Daten

  • 50 mm Neodymium Treiber
  • Ohrumschließendes Design
  • 3,5 mm Klinkenanschluss  + USB für Beleuchtung & EG-Verstärker
  • Mikrofon Frequenzbereich: 100 Hz – 10 KHz
  • Audio-Übertragungsbereich (Ohrmuscheln): 20 Hz–20 KHz
  • Einklappbares Mikrofon
  • Flexibler Kopfbügel
  • 6 mm gewebeummanteltes Kabel (3 Meter lang)
  • Gewicht 460 g (Ohne Kabel 370 g)
  • LED-Beleuchtung mit Touch-Sensor an der rechten Ohrmuschel
  • EG-Verstärker mit EQ-Modus-Schaltern für Games (G) / Musik (M)
  • Multifunktionale Kabelfernbedienung
  • Unidirektionales Mikrofon
Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Unsere Headset-Empfehlungen

SteelSeries Arctis Pro Wireless
Preis: € 199,99 Jetzt bei eBay ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SteelSeries Arctis 5 (Gaming Headset, RGB-Beleuchtung, DTS Headphone:X v2.0 Surround für PC und PlayStation 4) schwarz
Preis: € 99,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Teufel Cage Gaming-Headset
Preis: € 149,99 Jetzt bei Teufel ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"