News

Facebook: Screensharing im Messenger unter iOS und Android

Facebook führt in seinem Messengerdienst eine neue Funktion ein: Ab sofort kann unter iOS wie unter Android der eigene Bildschirm mit Kommunikationspartnerinnen und -partnern geteilt werden. Das ist vor allem aufwandstechnisch vorteilhaft und wird von Facebook mit dem pandemiebedingt gestiegenen Bedarf an Messengerfunktionen begründet.

Bisher sind Screensharingfunktionen eher aus Diensten, die sich an professionelle Anwenderinnen und Anwender richten, bekannt. Facebook zieht hier nun nach und will eigenem Bekunden zufolge keinerlei Einschränkungen einbauen: Mit der neuen Funktion lassen sich ausnahmslos alle Inhalte, die auf dem eigenen Gerät angezeigt werden, teilen. Aufrufen lässt sich der Screensharingmodus durch einfaches Wischen von oben nach unten. Bisher war für das Teilen des eigenen Bildschirminhalts über den Messenger das Anfertigen und Verschicken eines Screenshots nötig – dieser Aufwand entfällt nun. Wer die neue Funktion nutzen möchte, muss jedoch zunächst ein Update durchführen. Sie wird nämlich nicht automatisch eingespielt. In der Desktop-Version des Messengers ist die Screensharingfunktion indes bereits seit einiger Zeit verfügbar.

Facebook legt damit zum wiederholten Male nach und rüstet seinen Messenger, der als reiner Chatdienst startete, auf. Bereits seit einigen Jahren sind über den Messenger Anrufe möglich, seit einiger Zeit auch Videochats. Nun erhöht der US-Konzern die Attraktivität und Nutzungsfreundlichkeit ein weiteres Mal. Die aktuelle Pandemie kann hier möglicherweise tatsächlich als Beschleuniger geplanter oder zumindest in Erwägung gezogener Maßnahmen verstanden werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"