Spiele Testberichte

Fallout 4, der Hype-Titel im Test

Fazit

Fallout 4 ist ein durch und durch gelungenes Spiel. Die Story ist zwar nicht unbedingt tiefgründig, aber dennoch sehr packend und gerade die Vielfalt der Charaktere ist extrem interessant und bringen den Spieler dazu mehr von ihnen wissen zu wollen. Das Gameplay ist, dadurch dass es extrem individuell ist, sehr angenehm und zieht einen unglaublich in das Spielgeschehen hinein. Gerade die unendlich vielen versteckten Anspielungen im Spiel machen das Erkunden der Map zu einem langzeitigen Vergnügen. Die Grafik ist zwar kein neuer Stern am Spielehimmel, aber durchaus gut genug um die Welt detailreich darzustellen. Ich bin mit dem Game bisher mehr als zufrieden und freue mich schon auf die Ideen der Modder und hoffe das Bethesda dem Spiel noch einen Workshop in Steam spendiert.

Bewertung Aquaris M5

Fallout 4

Story
Gameplay
KI
Grafik
Steuerung

Ein genialer Titel der seinem Hype gerecht wird

Fallout 4 ist ein durch und durch gelungenes Spiel. Die Story ist zwar nicht unbedingt tiefgründig, aber dennoch sehr packend und gerade die Vielfalt der Charaktere ist extrem interessant und bringen den Spieler dazu mehr von ihnen wissen zu wollen. Das Gameplay ist, dadurch dass es extrem individuell ist, sehr angenehm und zieht einen unglaublich in das Spielgeschehen hinein.

Vorherige Seite 1 2 3

Tags

Simon Uhl

Zurzeit bin ich noch Schüler eines Baden-Würtenberger Gymnasiums und mache gerade mein Abitur. Als knapp jüngster Vertreter unseres Teams war meine erste Gaming Erfahrung wohl der Gamboy advance mit Pokemon Feuer Rot. Seitdem hab ich mich über den Nintendo DS, die Playsation 2, die Wii und die Playstation 3 bis zum PC durch alle Gaming Generationen Durchgezockt.

Related Articles

2 Comments

  1. Find ich nicht grad so toll, wenn ihr den kompletten Anfang spoilert. Denkt doch bitte mal an die Leute, die F4 bisher noch nicht angezockt haben. Außerdem sinds nicht „ca. 10 Jahre später“ sondern ganze 200 Jahre ;-). Stimpacks für seinen Begleiter muss man zudem ja nicht unbedingt nutzen, einfach eine Zeit lang warten, dann steht dieser automatisch wieder auf. :D

    1. Hey Marco,

      vielen Dank für dein Feedback. Im Grunde ist das ja nur eine grobe Erklärung der Story, wie wir es in jedem Testbericht machen. Vielleicht sollten wir dafür eine bessere Lösung finden, um Leute, die es interessiert nicht zu spoilern.

      Was den Begleiter angeht, hast du im Grunde auch recht. Wenn man nur selbst auf seinen Begleiter schießt, kannst du ihn sogar ganz aus dem Leben pusten. Vielleicht eine Überlegung wert doch die Stimpacks zu verarbreichen?

      Viele Grüße,

      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close