News

Far Cry 5 auf der gamescom – Vertraut und doch so neu

Ubisoft hatte bereits auf der E3 angekündigt, dass es ein neues Far Cry geben wird. Allerdings waren die Fans sichtlich verwirrt als es hieß, dass Far Cry 5 ohne die typische Wildnis auskommt. Auf der gamescom 2017 zeigt Ubisoft eine alte Demo, in der jedoch ein paar neue Szenen hinzugefügt wurden.

Was ist davon zu halten?

Was sollen wir nur vom neuen Far Cry 5 halten, wo es jetzt doch anders ist als seine Vorgänger? Diesmal geht es nicht in exotische Regionen. Diesmal findet das Spiel im Hinterland von Amerika statt. In einem fiktivem Ort namens Hope County im US-Bundesstaat Montana. Auch geht es nicht zurück in die Vergangenheit, sondern wir befinden uns in der Gegenwart.

Zunächst soll alles sehr beschaulich, beinahe friedlich anmuten. Aber zwischen zauberhaften kleinen Städtchen, Bauernhöfen, Wiesen und Feldern hat es sich eine Sekte bequem gemacht. Die „Project at Eden’s Gate“-Anhänger werden von einem verrückten Anführer geleitet. Joseph Seed stachelt seine Anhänger dazu an, ihre Botschaften in der Bevölkerung zu verbreiten und im Zweifelsfall auch mit Waffengewalt und Exekutionen. Und hier beginnt wieder das, was wir von Far Cry gewohnt sind. Zwar wurde das Szenario verändert, aber am Spielprinzip soll nichts verändert worden sein.

Spiel mit oder ohne Gefährten

Nick Rye mit seinem Propellerflugzeug, Grace Armstrong mit Scharfschützengewehr und Hund Boomer können dich im Kampf gegen die Sekte begleiten. Du kannst deine Reise aber auch alleine antreten. Jeder Gefährte hat eine andere Eigenschaft und greift gewissermaßen ins Spielgeschehen ein. Boomer bleibt solange bei dir, bis du ihn zu einem Ziel schickst. Er schlägt seine Gegner mit seinen tödlichen Zähnen. Der treue Vierbeiner markiert außerdem alle Gegner in seiner Nähe. Gegner erkennen den Hund nicht als Spion – erst wenn ihr ihn angreifen lasst. Er beißt in die Kehle seines Opfers. Mit etwas Glück bringt er euch sogar die Waffe des Gegners.

Nick Rye fliegt mit seinem Propellerflugzeug über euch und wartet auf eure Befehle. Auf eure Ansage hin, verteilt er Bomben in einer markierten Region. Die perfekte Waffe bei Massenansammlungen oder bei Tanklastern.

Grace Armstrong nimmt die Beobachterposition ein. Erteilt ihr ihr ein Kommando, erledigt sie Anhänger der Sekte aus großer Entfernung. Allerdings macht sie dabei einen ziemlichen Krach, weshalb die Wachen schnell Verstärkung rufen werden.

Große Festungen im Koop-Modus einnehmen

Bei Far Cry 5 könnt ihr im Koop-Modus große Festungen einnehmen. Wie immer überrascht ihr die Gegner dabei aus dem Hinterhalt mit schallgedämpften Waffen und Nahkampfattacken. In Far Cry 5 stehen neue Waffen zur Verfügung, wie Mistgabeln und Baseballschläger.

In offenen Regionen sollt ihr mit dem LKW herumfahren oder Wild jagen können. Mit Hilfe von Nick könnt ihr andere Flugzeuge unschädlich machen. In Far Cry 5 soll es außerdem ein paar ruhige Seen geben, an denen ihr euch beim Angeln entspannen könnt.

Far Cry 5 ist bereits bei Amazon für PS4, Xbox One und PC vorbestellbar und erscheint voraussichtlich am 27. Februar 2018.

Far Cry 5 - Standard Edition - [PC] im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 19,99
Zu Amazon
bei MMOGA kaufen
€ 19,99
Zu MMOGA
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close