News

Far Cry New Dawn – Expeditionen als Ausbruch aus der Open World

Far Cry New Dawn erscheint in Kürze im Handel und schon jetzt ist die Gaming-Szene gespannt, wie sich der offizielle Nachfolger von Far Cry 5 spielt. New Dawn ist neben Anthem und Metro: Exodus ein heiß erwartetes Spielehighlight im Februar 2019. Besonders für Far Cry 5 Liebhaber ist das Spiel besonders, da es nach den Ereignissen stattfindet und einige Storystränge übernimmt. Statt einer heilen, amerikanischen Welt, erwartet den Spieler die Postapokalypse mit all ihren Ausuferungen.

Um ein neues Element in das Spiel zu bringen, greifen die Entwickler auf neue Missions-Typen zurück, die den Spieler von der Open-World in kleinere Level katapultiert. Die Missionen starten in der Heimatbasis Prosperity und haben verschiedene Schwierigkeitsgrade. Mit dem Hubschrauber geht es dann zu den verschiedenen Leveln und muss Aufträge erledigen. Am Ende der Aufträge winken viele Belohnungen, die ihr z. B. zur Auflevelung eurer Waffen braucht.

Insgesamt sind die Missionen natürlich in klassischer Far Cry Manier und es wird viel geballert. Gerade auf den höchsten Schwierigkeitsgraden sind die Missionen ziemlich anspruchsvoll und man kann das ein oder andere Mal ins Gras beißen. Nichtsdestotrotz lohnen sich die Missionen, um an die begehrte Belohnung zu kommen.

Far Cry New Dawn erscheint am 15. Februar auf PC, Xbox One und PS4 und eignet sich besonders für Spieler, die Shooter im postapokalyptischen Setting lieben.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button