News

Far Cry Primal Systemanforderungen & eine Stunde Gameplay

Für das Spiel Far Cry Primal, welches in der Steinzeit spielen wird, hat Ubisoft auf Steam die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen veröffentlicht. Ebenfalls hat Ubisoft einen Community-Stream veranstaltet, indem Ihr Gameplay und verschiedene Beteiligte, die über Far Cry Primal reden, sehen könnt. Doch beginnen wir erst einmal mit den Systemanforderungen die für das Spiel benötigt werden.

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10 (64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i3-550, AMD Phenom II X4-955 oder vergleichbar
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 460 (1GB VRAM), AMD Radeon HD 5770 (1GB VRAM)
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Peripherie: Maus und Tastatur, optional Controller

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10 (64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-2600K oder AMD FX-8350 oder vergleichbar
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780, AMD Radeon R9 280X oder vergleichbar
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Peripherie: Maus und Tastatur, optional Controller

Wie Ihr bereits bemerkt habt, braucht man für Far Cry Primal keinen High-End-PC. Doch nun kommen wir zu dem Gameplay Material, welches Ihr euch unter dem Beitrag anhand eines Videos anschauen könnt. Während des Live-Streams gingen die Entwickler unter anderem auf Spiele-Mechaniken ein und redeten über die verschiedenen Sprachen, welche im Spiel enthalten sind. Ebenfalls wurden die Jagd und Stealth Abschnitte angesprochen. Wenn Ihr das Spiel euer Eigen nennen wollt, könnt Ihr dies in wenigen Wochen machen. Denn Far Cry Primal erscheint am 23. Februar 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Leider ist ein Koop-Modus sowie Multoplayer-Kämpfe nicht in dem Spiel enthalten, was vor kurzem bestätigt wurde.

Far Cry Primal (100% Uncut) - Special Edition - [PC] im Preisvergleich



€ 24,90
Zu Amazon

€ 6,99
Zu MMOGA

€ 9,99
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"