Pressemitteilung

Fastly informiert über die wichtigsten Meilensteine der Internet-Infrastruktur von 2019 und darüber, was 2020 für die Erweiterung des plattformunabhängigen Computings bringen könnte

Die Führung des globalen Edge-Cloud-Providers blickt zurück auf die großen Umbrüche in der Internet-Infrastruktur im Jahr 2019, um zu verstehen, was dies für die Zukunft des Internets im Jahr 2020 und darüber hinaus bedeutet.

SAN FRANCISCO–(BUSINESS WIRE)–Fastly, Inc. (NYSE: FSLY), Anbieter einer globalen Edge-Cloud-Plattform, hat heute seine „Behind the Screens“-Retrospektive („Hinter den Bildschirmen“) veröffentlicht, die die bemerkenswerten Meilensteine des Jahres 2019 auf dem Gebiet der Internet-Infrastruktur beschreibt, von der zunehmenden Einführung modernisierter Protokolle bis hin zum Wachstum der Reichweite und Kapazität des globalen Hochgeschwindigkeits-Internets und mehr. Der CTO und Mitbegründer von Fastly, Tyler McMullen, erwartet, dass diese Fortschritte, kombiniert mit dem Vormarsch von WebAssembly und der Erweiterung der Code-Portabilität auf Plattformen und Geräte, die Programmierwelt so ausrichten, dass sie einen größeren Mehrwert durch Serverless Computing erwirtschaften kann.

Der Stand der Internet-Infrastruktur im Jahr 2019

In diesem Jahr gab es eine Vielzahl von Verbesserungen des Basisprotokolls, weitreichende Verlagerungen hin zur Verschlüsselung aufgrund des verstärkten Fokus auf den Datenschutz und eine Vorschau auf die Möglichkeiten von WebAssembly an der Edge, sowie:

  • Neue Satelliten, die ins All befördert, und Unterwasserkabel, die installiert wurden, um die Kapazität rund um den Globus zu erhöhen.
  • Überlastungssteuerung durch BBR neu überdacht, und erhöhte Privatsphäre und Sicherheit von DNS mit DNS über HTTPS.
  • Zertifikatsprotokolle, die deutlich an Bedeutung gewonnen haben, was zu mehr Transparenz führte und dazu beitrug, die Zahl der Nachahmer zu verringern.
  • Entwickler, die sich immer mehr in WebAssembly (Wasm) und all seine Einsatzmöglichkeiten jenseits des Browsers verliebt haben.
  • Rust behält seine Dynamik als beliebte Sprache und etabliert sich als ideale Sprache für WebAssembly und Edge-Computing.

2020 führt zu echter Plattformunabhängigkeit durch WebAssembly

Walker berichtet, dass 2020 das erste Jahr sein wird, in dem die Kundenerfahrung den Preis und das Produkt als wesentliches Unterscheidungsmerkmal überwiegt. Marken müssen diese Erfahrungen blitzschnell und mit konstanter Zuverlässigkeit über eine wachsende Anzahl von Geräten und Plattformen hinweg liefern, um die Zufriedenheit der Endbenutzer zu gewährleisten. McMullen geht davon aus, dass 2020, unterstützt durch diese bemerkenswerten und laufenden Infrastrukturentwicklungen, die plattformunabhängigen Eigenschaften von Wasm und das WebAssembly System Interface (WASI) dazu beitragen werden, diese Erfahrungen durch eine mobilere Programmierung über Plattformen und Geräte hinweg zum Leben zu erwecken.

Heutzutage entwickeln Unternehmen in der Regel Code auf vielen verschiedenen Plattformen: interne Server, Cloud und Serverless Computing, Mobiltelefone und sogar eingebettete Geräte (Embedded Devices). Unterdessen sieht die Art und Weise, wie die Programmierer Software entwickelt, immer noch so aus, wie sie es getan hat, als es nur eine Plattform gab, auf der sie eingesetzt werden konnte. Neben der Leistungsfähigkeit des serverlosen Computings und den portablen Programmiermöglichkeiten, die Wasm eröffnet, können Entwickler die schnellen und zuverlässigen Endbenutzer-Erfahrungen liefern, auf die Marken und Unternehmen beim Aufbau zählen.

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen Code, den Sie geschrieben haben, und führen ihn nicht nur an dem Ort aus, für den er bestimmt ist, sondern auch in großem Maßstab und auf völlig verschiedenen Plattformen“, sagt McMullen. „Denken Sie an Laptops, Uhren, Fernseher oder eine Kamera, die zu Hause an Ihr Netzwerk angeschlossen ist – ganz zu schweigen von auf der Edge, auf und von einem Server und überall sonst. Wenn es sich so verhält, wie wir glauben, und neben der wachsenden serverlosen Computerlandschaft, wird dies die Art und Weise, wie Menschen auf der ganzen Welt im nächsten Jahr mit der Programmierung umgehen, grundlegend verändern.“

Joshua Bixby, Präsident von Fastly, ergänzt: „Wir sind Träumer bei Fastly, und seit der Gründung des Unternehmens vor acht Jahren träumen wir davon, mehr Dinge an der Edge möglich zu machen. Eine Welt, die auf Serverless Computing und größerer Portabilität in der Programmierung aufbaut, bedeutet, dass wir diese großen Ideen mit der Kraft der Spitzentechnologie, die uns zur Verfügung steht, kombinieren können, um unsere Mission zu verwirklichen: Marken dabei zu unterstützen, die Erfahrungen zu liefern, die ihre Endbenutzer erwarten, und ihnen zu helfen, das Vertrauen zu bewahren, an dem unsere Kunden so unermüdlich arbeiten, um dieses Vertrauen mit ihren Communities aufzubauen.“

Um mehr über die wichtigsten Meilensteine der Infrastruktur des Internets im Jahr 2019 zu erfahren, lesen Sie die „Behind the Screens“-Retrospektive („Hinter den Bildschirmen“). Lesen Sie in seinem neuesten Blogbeitrag über Fastly CTO Tyler McMullens Gedanken darüber, was Sie im Jahr 2020 erwartet.

Über Fastly

Fastly hilft den Menschen, besser mit den Dingen in Verbindung zu bleiben, die sie lieben. Die Edge-Cloud-Plattform von Fastly ermöglicht es Kunden, schnell, sicher und zuverlässig großartige digitale Erlebnisse zu erstellen, indem sie die Anwendungen unserer Kunden so nah wie möglich an ihren Endbenutzern verarbeitet, bereitstellet und sichert – am Rande des Internets. Die Plattform soll das moderne Internet zu ihrem Vorteil nutzen, programmierbar sein und die agile Softwareentwicklung unterstützen. Kunden von Fastly nutzen unsere Edge-Cloud-Plattform, um sicherzustellen, dass Konzertbesucher Tickets für die von ihnen geliebten Live-Events kaufen, Reisende reibungslos Flüge buchen und sich auf ihr nächstes großes Abenteuer einlassen und Sportfans Ereignisse in Echtzeit über verschiedene Geräte streamen können. Dazu gehören viele der weltweit bekanntesten Unternehmen, darunter Alaska Airlines, The New York Times und Ticketmaster.

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete“ Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen von Fastly sowie auf Informationen beruhen, die Fastly zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung vorliegen. Zukunftsgerichtete Aussagen können bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf diejenigen, die sich auf den erwarteten Wert und das Wachstum von Serverless Computing beziehen, sowie auf Erwartungen bezüglich der Auswirkungen von WASM und WASI auf die portable Programmierung über Plattformen und Geräte hinweg. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Fastly keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder die Gründe dafür zu aktualisieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwartet wurden, selbst wenn in Zukunft neue Informationen verfügbar werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Fastly wesentlich ändern, sind von Zeit zu Zeit in den Berichten aufgeführt, die Fastly bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) einreicht, einschließlich des Quartalsberichts auf Formblatt 10-Q für das am 30. September 2019 zu Ende gegangene Quartal. Kopien der bei der SEC eingereichten Berichte werden auf der Website von Fastly veröffentlicht und sind bei Fastly kostenlos erhältlich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Elaine Greenberg

press@fastly.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Related Articles

Back to top button
Close