Gadgets & Zubehör Testberichte

FeiyuTech SPG2 – Smartphone-Gimbal im Praxistest

Das in Deutschland noch relativ unbekannte chinesische Unternehmen Feiyu Tech hat uns für einen Praxistest sein derzeit für 159,00 Euro erhältliches Smartphone-Gimbal FeiyuTech SPG2 geschickt.

Material, Verarbeitung und Lieferumfang

Der erste Eindruck des FeiyuTech SPG2 ist mehr als positiv. Trotz der noch existierenden Vorurteile gegenüber chinesischen Unternehmen kann FeiyuTech bei diesem Produkt mit guten Materialien und einer hochwertigen Verarbeitung glänzen, die sich bereits bei der Verpackung bemerkbar macht. Geliefert wird das Gimbal in einer Box aus einer Art stabilen Styropor, die auch zur Aufbewahrung und zum späteren Transport problemlos genutzt werden kann.

Das Gimbal selbst besteht hauptsächlich aus Metall, der Griff und die Smartphone-Halterung haben einen Überzug aus Gummi, der das Gerät griffiger macht und das verwendete Smartphone vor Kratzern schützt. Bauteile aus billigem Plastik oder anderen minderwertige Materialien sowie Verarbeitungsmängel sucht man bei diesem Gimbal vergeblich.

Im Vergleich zum DJI Osmo Mobile 2, das ich zufällig bei MediaMarkt ausprobieren konnte, wirkt das FeiyuTech SPG2 Gimbal deutlich hochwertiger.

Im Lieferumfang enthalten in die hochwertige Verpackung, das Gimbal, ein wechselbarer Akku und eine Verlängerung des Haltearms, der ausgeklappt auch als Stativ beziehungsweise Ständer genutzt werden kann. Außerdem ist ein MicroUSB-Kabel enthalten mit dem der Gimbal geladen wird.

Zur Diskussion: Stell Fragen und teile uns deine Meinung mit!

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Ähnliche Beiträge

Back to top button