Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
News

Fire TV Cube: Amazon präsentiert neue Streamingbox

Amazon kündigte die neueste Version von „Fire TV“ an. Die Ankündigung ist bisher ausschließlich auf der englischen Seite des Marktplatzes zu finden und enthält keine Informationen zum neuen Gerät.

Klar ist bisher lediglich, dass der Cube eine neue Generation von „Fire TV“ einläuten soll. Der Name lässt jedoch darauf schließen, dass es sich um ein würfelförmiges Gerät handeln wird. Weitere und präzisere Informationen sollen in nächster Zeit folgen. Interessenten können sich in eine offizielle Mailingliste von Amazon eintragen, um frühestmöglich mit neuen Informationen versorgt zu werden.

Ein Leak aus dem letzten Jahr gibt jedoch bereits jetzt Aufschluss über die wahrscheinlichsten Spezifikationen des neuen „Fire TV“-Gerätes. Der neue Cube wird in diesem Leak als Mischung aus dem bisherigen „Fire TV“ und einem smarten Lautsprecher mit Amazons Sprachassistentin Alexa beschrieben. Über den Cube sollen Nutzer die Video-on-Demand-Angebote rein sprachlich ansteuern können.

Fire TV (links) neben dem geleakten Fire TV Cube (rechts). (Bild: AFTVnews)
Fire TV (links) neben dem geleakten Fire TV Cube (rechts). (Bild: AFTVnews)

Bereits jetzt bestehen ähnliche Möglichkeiten. Seit Beginn des Jahres ist es möglich „Fire TV“-Geräte sprachlich zu bedienen. Hierzu ist neben dem eigentlichen Gerät jedoch entweder eine Fernbedienung mit eingebautem Mikrofon oder ein Echo-Lautsprecher notwendig. Der Cube soll diese zusätzlichen Geräte überflüssig machen, da er selbst gleichzeitig als Fire-TV-Gerät und als Echo-Lautsprecher fungiert. Weiterhin wird spekuliert, dass das Gerät auch ohne TV-Anschluss als Alexa-Gerät wird fungieren können.

Inwieweit diese Informationen vertrauenswürdig und zuverlässig sind, ist nicht bekannt. In Anbetracht der bisherigen Entwicklung von „Fire TV“ erscheint diese Form der Weiterentwicklung jedoch durchaus realistisch. Amazon strebte bereits mit der erwähnten, zu Beginn des Jahres eingeführten Neuerung die Integration der Sprachassistentin Alexa in die Fire-TV-Produkte an. Dieser Weg würde mit der den Informationen des Leaks entsprechenden Form der Weiterentwicklung konsequent gehalten werden.

Amazon nannte bisher weder einen Preis noch einen exakten Veröffentlichungstermin. Diese Taktik dient wahrscheinlich dazu, möglichst viele Newsletterabonnenten zu gewinnen und die Vorfreude auf das neue Gerät anzuheizen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close