500€ Gaming pc

Simon

Administrator
Teammitglied
Hey,
was möchtest du denn streamen? Für 500 Euro wird das auf jeden Fall schwierig. Wir haben eine Buildempfehlung für 550 Euro, die zwar hauptsächlich fürs Gaming ausgelegt ist, aber auch schon eine recht starke CPU hat.

 

tbecho

Mitglied
AMD Ryzen 3 3200G, 4x 3.60GHz, boxed (YD3200C5FHBOX) 88.-
Biostar Racing B450GT3 € 89,68 geht auch weit billiger hat aber 6 Klinken beim Sound 7.1 (Realtek ALC1150)
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 € 74.84
Crucial MX500 500GB € 69,70
Inter-Tech Energon EPS-550W 550W ATX 2.2 € 30,88
und Gehäuse ´wie Sand am Meer ab € 20
 

Simon

Administrator
Teammitglied
@tbecho Das ist ja eine ganz andere Preisklasse und der hat dann auch weniger Gaming-Leistung. Für Office ist dein Build natürlich absolut ausreichend.
 

silenter72

Mitglied
Hallo @Hänoo soll der PC nur das Bild von deinem Gaming PC ins WWW übertragen?

Oder soll das System sowohl zum spielen sein und zum streamen? ->Dann schließe ich mich @Simon an. Bei einem Build für 500 Euro kannst du Tetris oder Minesweeper streamen. Mehr nicht.
 

Murschel

Neues Mitglied
Ich hab nun mal ein Bundle für meinen Sohn (12) zum zocken bestellt. Mit allem drum und dran 520 Euro. Ich bin gespannt ob es das war oder ob man das voll vergessen kann.
 

GamingChris_

Mitglied
Also da man am besten auf Ryzen setzt könnte ich dir diese Komponenten empfehlen:
ProzessorAMD Ryzen 5 2600Alternate
MainboardMSI B450M Pro-VDH MaxAlternate
GrafikkarteNvidia GTX 1660 SUPERAlternate
RAM16GB G.Skill Aegis 3000MhzAlternate
SSD240GB Patriot BurstAlternate
Festplatte(Optional) 1TB Toshiba PerformanceAlternate
Netzteil400W Bequiet Pure Power 11Alternate
GehäuseSharkoon S1000 Window(aber kannst natürlich auch etwas anderes nehemen, ist nur ein Beispiel)Alternate
Ich glaube insgesamt kostet dieses Build etwas mehr als 500€, aber meines wissens nach ist es etwas schwierig für 500€ einen Streaming/Gaming PC zu bauen. Außerdem ändern sich die Preise ständig, sprich die Preise der einzelnen Komponenten oben kann sich von Tag zu Tag vorallem jetzt wegen der Krise verändern.

Liebe Grüße
Chris
 

Zezuma

Neues Mitglied
@GamingChris_ Die Komponenten müssten in der Tat über 500 Euro liegen. Trotzdem ist die Konfiguration nicht schlecht. Zur Zeit muss man eben etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Ich hätte da noch eine Ergänzung: Statt dem Ryzen 5 2600 könnte man auch gut den 1 600 (12nm) AF nehmen, der nahezu die selbe Leistung bietet, aber etwa 45 Euro weniger kostet. https://geizhals.de/amd-ryzen-5-1600-12nm-yd1600bbafbox-a2201923.html

LG, Zezuma
 

Murschel

Neues Mitglied
Ich glaube für diese Dinge, die mein Sohn vor hat, reicht ein Gaming C für 500 Euro. Dass er bestimmte Ansprüche hat, das wird dann im Laufe der Zeit noch kommen. Bevorzugt ist für ihn jetzt mal Fortnite, Black Ops etc.
 

Potrimpo

Mitglied
Stellt sich die Frage, was gestreamt werden soll. Ohne nähere Angaben kann man nur im Trüben fischen. Das relativ ausgewogenen System von GamingChris_liegt schon bei ca. 650 EUR (großzügig abgerundet), ohne HD und ohne Betriebssystem. Reduzieren könnte man evtl. auf Ryzen 5 1600 (Zezuma), da liegt man immer noch bei 600 EUR. Und ob die GTX 1660 Super ausreicht, kommt halt auf die Games an. Bleibt also beim im Trüben fischen, wenn der TO sich nicht weiter äußert.
 

GamingChris_

Mitglied
Stellt sich die Frage, was gestreamt werden soll. Ohne nähere Angaben kann man nur im Trüben fischen. Das relativ ausgewogenen System von GamingChris_liegt schon bei ca. 650 EUR (großzügig abgerundet), ohne HD und ohne Betriebssystem. Reduzieren könnte man evtl. auf Ryzen 5 1600 (Zezuma), da liegt man immer noch bei 600 EUR. Und ob die GTX 1660 Super ausreicht, kommt halt auf die Games an. Bleibt also beim im Trüben fischen, wenn der TO sich nicht weiter äußert.

Habe aber dazu geschrieben, dass die Preise schwanken bis vor paar Monaten war es noch bei 550€ ca.
Mfg
Chris
 
Oben