robert

Öfters hier
Wie AMD kürzlich bekanntgegeben hat, wird das bereits im Juni vorgestellte neue Desktop-Flaggschiff Ryzen 9 3950X, ab dem 25. November mit rund zwei Monaten Verspätung erscheinen. Außerdem kommt der günstige Athlon 3000G bereits am 19. November auf den Markt.
AMD Ryzen 9 3950X als High-End-Flaggschiff
Der AMD Ryzen 9 3950X verfügt über 16 Kerne mit maximal 4,7 GHz Taktfrequenz. Der Sockel AM4 Prozessor wird ohne Kühler ausgeliefert und soll laut AMD, wenn möglich mit einer All-in-One-Wasserkühlung betrieben werden, um die Abwärme zuverlässig abführen zu können. In den USA liegt der Verkaufspreis zur Markteinführung bei 749 Dollar.

Um den AMD Ryzen 9 3950X auf älteren Mainboards betreiben zu können...
Weiterlesen...


 

Oben