Simon

Administrator
Teammitglied
So können Profis optimal arbeiten: mit großen Bildschirmen, zahlreichen Anschlüssen und einer exzellenten Darstellungsqualität. Displayspezialist AOC stellt die Weichen für die Zukunft und präsentiert die Nachfolgerin seiner preisgekrönten P1-Reihe. Die neue P2-Serie hat für alle Anforderungen das passende Modell: So reichen die Bildschirmdiagonalen der Neuvorstellungen von 54,7 cm (21,5″) über 60,4 cm (23,8″) und 68,6 cm (27″) bis hin zu ultrabreiten 86 cm (34″). Vom 34″-Boliden CU34P2A mit seinem Curved-VA-Panel (1500R) abgesehen, sind alle anderen Monitore mit flachen IPS-Panels ausgestattet. Was sie gemeinsam auszeichnet ist die naturgetreue Farbwiedergabe, ein breiter Farbraum und weite Betrachtungswinkel (178/178°). Zwei von ihnen (24P2C und 27P2C) verfügen über einen USB-C-Port für die umstandslose Anzeige, Daten- und Stromverbindung über ein einziges USB-C-Kabel zu mobilen Geräten. Der in den P2-Modellen integrierte KVM-Switch ermöglicht den Nutzern zudem das Umschalten von...
Lese weiter....


 

Oben