Aorus 5 KB Gaming-Notebook im Test

Lukas

Administrator
Teammitglied
Aorus hat so einige Notebooks im Portfolio, die in wirklich jeder Preiskategorie zu finden sind. Vom hochpreisigen Geräten bis zu günstigen Gaming-Notebooks an der 1000-Euro-Grenze ist alles dabei. So auch das Aorus 5 KB. Trotz recht potenter Hardware kostet das Notebook circa 1.300 Euro und befindet sich somit im guten Mittelfeld. Wie kommt der Preis zustande, und macht die Hardware trotzdem einen guten Eindruck?
Verpackung und Zubehör
Das Aorus 5 KB kommt sicher verpackt bei uns an. Neben der obligatorischen Bedienungsanleitung finden wir das Stromkabel inklusive Netzteil im Karton und natürlich das Notebook selbst. Wie bei Aorus anscheinend üblich liegt auch wieder ein Pad für M.2-SSDs mit dabei.
Ausstattung
Das Aorus 5 KB setzt auf ein Barebone von Clevo. Neben guter Hardware bedeutet das sehr gute Erweiterbarkeit. Als CPU setzt Gigabyte einen Intel i7-10750H ein, zusammen mit 16 GB RAM und einer RTX 2060 Mobile. Zur Datenspeicherung gibt es eine M.2-SSD mit 512 GB...

Lese weiter....
 
Oben