jonas

Mitglied
Teammitglied
Der Hersteller Arctic ist schon lange ein sehr bekannter Hersteller von CPU-Kühlern, GPU-Kühlern und Gehäuselüftern. Besonders die CPU-Kühler der Freezer-Serie und GPU-Kühler der Accelero-Serie haben diese Marke weltweit bekannt gemacht. Vor etwa vier Jahren ist zu dem bereits recht breit gefächerten Portfolio ein weiteres Produkt dazugekommen. Dabei handelte es sich um eine All-in-One-Wasserkühlung mit dem Namen Liquid Freezer. Neben der doppel- bzw. vierfachbestückung mit Lüftern, hat die Liquid Freezer vor allem durch einen niedrigen Preis auf sich aufmerksam gemacht und viele Preis-Leistungsawards eingeheimst.
Im Oktober 2019 hat Arctic nun den Nachfolger vorgestellt. Diese AiO hört auf den simplen Namen Arctic Liquid Freezer II und kommt in den Radiatorgrößen 120 mm, 240 mm, 280 mm und 360 mm. Wie auch der Vorgänger, soll diese Kompaktwasserkühlung durch eine gute...
Lese weiter....
 

tommy7110

Neues Mitglied
Ohne Schnick Schnack, dafür ein Lüfter zur Kühlung der Spannungswandler, was nicht wirklich viel zu bieten haben. Und RGB kann man ja anderweilig noch installieren.
 

roysommer1406

Neues Mitglied
Ich finde die aio auch gut. Mal ein neuer Ansatz. Die spannungswandlerkühlung ist ja oftmals vor allem in Gehäusen mit geringerem airflow und verbauten aio ein Problem. Damit lässt sich das in den Griff bekommen.
 

MIKZ

Neues Mitglied
Hat jemand die Aio? Ich lese oft das die ausgelesenen RPM (wenn alles über den einen PWM stecker angeschlossen wird) von der Pumpe sind?
Meine RPM scheinen aber die von den Lüftern zu sein da bei 100% ca. 1800rpm erreicht werden. Die lüfter separat ins mainboard zu stecken und die Pumpe ebenfalls sorgt dafür das überhaupt keine RPM ausgelesen werden.
Ist meine Pumpe defekt?

Habe die 360er version Rev.2
 

jonas

Mitglied
Teammitglied
Was für Temperaturen erreicht die AiO denn unter Last. Wenn die Pumpe defekt wäre, dann dürfte die CPU sehr schnell warm werden.

Alternativ könntest du auch mal den Arctic Support kontaktieren. Habe ich bis jetzt gute Erfahrungen mit gemacht.
 

Oben