Jens

Mitglied
Auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat Seagate neue Produkte vorgestellt. Unter anderem hat der Elektronik-Experte spezielle SSDs für Gamer in der Pipeline. Diese bieten nicht nur schnelle Arbeitsgeschwindigkeiten, sondern sollen auch optisch ein Hingucker sein. Die FireCuda und die BarraCuda sind nämlich mit einer separaten RGB-Beleuchtung ausgestattet.

Details zur Technik
Die beiden neuen externen SSDs unterscheiden sich etwas voneinander. Während die FireCuda Gaming SSD mit einer NVMe-SSD ausgestattet wurde, setzt Seagate bei der BarraCuda Fast SSD auf klassisches SATA. Beide Festplatten wurden mit einem modernen USB-C-Anschluss versehen. Damit dürfte ein Anschluss mit allen klassischen Zielgeräten möglich sein.
FireCuda bietet schnelle Datenübertragung
Die FireCuda ist die...
Weiterlesen...
 

Oben