Simon

Administrator
Mitarbeiter
Corsair hat auf der Computex in Taipeh (Taiwan) eine neue SSD der Force-Serie vorgestellt. Die Corsair MP600 ist die erste SSd mit PCI-Express-4.0-Unterstützung für den neuen AMD X570-Chipsatz in Verbindung mti Ryzen-3000-Prozessoren.
Corsair gibt die Leserate mit bis zu 4.950 MB/s und die Schreibrate mit bis zu 4.350 MB/s an. Das ist nochmal deutlich schneller als die bisherigen NVMe-SSDs, die über PCIe-3.0 liefen. Möglich wird das vor allem durch die neue Schnittstelle. Die MP600 ist jedoch auch abwärtskompatibel, kann mit geringeren Geschwindigkeiten also auch über einen PCIe-3.0-Anschluss betrieben werden.Corsair setzt auf 3D-TLC-NAND und einen Phison PS5016-E16 Controller.
Die Corsair MP600 SSD ist voraussichtlich ab Juli im Handel, ein Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Lese weiter....



 

Oben