robert

Öfters hier
Wenn die besten Komponenten für dich grade gut genug sind und du beim Gaming keine Kompromisse eingehen möchtest, haben wir für dich die passende Konfiguration. Im Gegensatz zu Gaming-PCs von Alienware und Co., die schnell ein kleines Vermögen kosten, bietet unser System für vergleichsweise günstige 1.300 Euro eine beachtliche Leistung.
Sollte dein Budget etwas kleiner ausfallen, findest du in unserer Artikelserie „Der perfekte Gaming-PC“ auch deutlich günstigere Konfiguration.
System im Überblick
Um maximale FPS auch bei hohen Details und leistungshungrigen Spielen garantieren zu können, liegt der Fokus beim 1.300 Euro Computer auf einer High-End-Grafikkarte in Kombination mit mehr als genügend Arbeitsspeicher und einem 6-Kern-Prozessor.
Die Komponentenauswahl wurde Mitte März 2020 getroffen.



Kategorie
Komponente
Preis




CPU
AMD Ryzen 5 3600
aktuell: € 179,00


Arbeitsspeicher
G.Skill...
Lese weiter....


 

Yasin

Neues Mitglied
Mann sollte schon ein high end pc bauen.Weil es zunkunft sicher ist und man weiß nicht welche programmen sich holt wie „Videoschnitt“ man hat schon dann Performance. Schon ein 1000€ Gaming pc reicht voll aus. 😃
 

silenter72

Mitglied
bei diesem Setup lässt sich der Rotstift ansetzen. Die Frage ist, ob es die Asus GraKa unbedingt sein soll. Eine MSI Ventus 2080 Super liegt aktuell (Preis 01.04.2020) um die 730 Euro. Ist allerdings Geschmackssache.
 

Scooter65

Neues Mitglied
Ich habe mir mal den Spaß erlaubt nachzurechnen, der 1300€-PC kostet in Summe 1608,22€. Das sind ca. 24% mehr
 

Next-LvL

Neues Mitglied
Die Komponenten sind zwar gut aber mit dem Gehäuse wär das für mich (Als RGB Fan) nix ... Also ein anderes Gehäuse stardessen holen also mit glaßfenster und schon gleich deutlich besser 😉
 

Oben