Jens

Mitglied
Als am 27. Januar 2010 die erste Generation iPad der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde, hatte die Mehrheit der Branchenkenner nur ein müdes Lächeln für das iPhone im Großformat übrig. Schließlich wurde viel über den Nutzen des Tablets diskutiert. Doch wie so oft hatte Visionär Steve Jobs auch bei dem iPad ein goldenes Händchen bewiesen. Es schuf einen gänzlich neuen Markt und ebnete den Weg für viele erfolgreiche Tablets. Mittlerweile löst es sogar zunehmend den mobilen, wenn nicht sogar den heimischen Rechner ab. Diese Produktivität ermöglichen jedoch nur die passenden Apps.
Die Top 10 der Apps für das iPad
Wer einen Blick in den App-Store seines iPads wagt, wird von hunderttausenden Apps überschwemmt. Selbstverständlich ist es schwer, hier die passenden zu finden. Um Euch einen Überblick zu geben, habe ich meine zehn wichtigsten Apps für das iPad herausgearbeitet. Hierbei liegt der Fokus ganz klar auf produktiven Apps. Schließlich nehmen Tablets zunehmend die Rolle von PCs...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben