Jens

Mitglied
War es früher noch alternativlos, Bekanntschaften in der Bar, dem Club oder auf einer Party zu machen, so sieht dies in unserem modernen Zeitalter anders aus. Der Wandel begann mit Online-Anbietern wie Friendscout, Partnership & Co. Diese sind allerdings vornehmlich nur bei älteren Menschen beliebt. Unter jungen Menschen sind Dating-Apps fürs Smartphone viel beliebter. Dank Applikationen wie Tinder, Lovoo und weiteren können bequem per iPhone oder Android-Phone Kontakte geknüpft werden. Allerdings ist Dating-App nicht gleich Dating-App. Ich habe einmal einen Blick auf die verschiedenen Anbieter geworfen.  
Online-Dating ist massentauglich geworden
Während das Kennenlernen über Internet vor ein paar Jahren noch müde belächelt wurde, ist es inzwischen nicht mehr aus dem Alltag hinweg zu denken. Dies liegt in aller erster Linie an der bequemen Funktionsweise entsprechender Apps. Man sieht sich die unterschiedlichsten Personen aus der Nähe an und kann sich mit einem einfachen „Swipe“...
Weiterlesen...


 

silenter72

Mitglied
Welch ein Glück, dass ich auch mit 40 noch Menschen ohne Datingapp kennenlernen kann. Es funktioniert also auch noch klassisch. Ich kenne jedoch auch Menschen, die eine glückliche Beziehung führen und sich über Tinder und Co. kennen gelernt haben.
 

Oben