Lukas

Administrator
Mitarbeiter
Wie die Nachrichtenseite VRT NWS aufgedeckt hat, hören sich Mitarbeiter von Google bzw. beauftragte Unternehmen die Sprachaufzeichnungen von Google Home an. Im ersten Moment eigentlich nicht schlimm, Google hat in seinen Richtlinien klar definiert, dass Spracheingaben mit Google Home/Google Assistant aufgezeichnet und anonymisiert ausgewertet werden.
<img src=“https://vg04.met.vgwort.de/na/3329231c1cd34f479f4a82efec5d434e“ alt=““ width=“1″ height=“1″ />Anonymisiert heißt aber nicht, dass die Aufzeichnungen nicht persönliche Dinge enthalten, die Rückschluss auf die Identität eines Nutzer bieten. „Ok, Google“ wird häufig falsch erkannt und schon wird fleißig aufgezeichnet, auch wenn das gar nicht gewünscht ist. Um das zu Vermeiden muss Google die Sprachaufzeichnungen aber auswerten lassen, nur so kann weiter entwickelt werden. Dahingehend...

Lese weiter....



 
Oben