Simon

Administrator
Mitarbeiter
Unterwegs sind wir alle die Nutzung des mobilen Internets via Handy oder Tablet gewohnt. Allerdings erwarten wir nicht immer und überall stabile Breitbandverbindungen – obwohl uns die Mobilfunkanbieter, allen voran die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica, diese Leistungen in Aussicht stellen und mit attraktiven Tarifen locken. Tatsachlich sind Übertragungsgeschwindigkeiten in bisher unbekannten Dimensionen möglich, doch in der Praxis bisher nur bedingt verfügbar. Wir erklären Ihnen, wo der Teufel im Detail steckt wie Sie alles aus dem Mobilfunk-Signal herausholen können.
Die Theorie der Sendeleistung via LTE
Der Mobilfunkstandard der 4. Generation (4G) trägt den Namen LTE Advanced und wird mit bis zu 375 MBit/s (Telefónica) bzw. 300 Mbit/s (Telekom) oder 225 MBit/s (Vodafone) angepriesen. In der Praxis findet aber bisher lediglich die „abgespeckte“ Variante LTE Anwendung in den...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben