Simon

Administrator
Mitarbeiter
In einigen Fällen ist es sinnvoll, bestimmte Dateien bzw. Verzeichnisse mit einem Passwortschutz auszustatten. Obwohl das Anlegen eines solchen eigentlich simpel ist, existieren Stolperstellen, an denen unerfahrene Administratoren scheitern können. Mit der folgenden Anleitung ist der Passwortschutz jedoch im Handumdrehen erstellt.
Das folgende Beispiel geht davon aus, dass die Zugangsdaten in dem Ordner „save“ hinterlegt werden, der sich im www-root-Verzeichnis unter „/var/www/“ befindet. Die Zugangsdaten müssen nicht dort liegen und sie müssen auch nicht im gleichen Ordner sein wie die .htaccess. Wichtig ist lediglich, dass die .htaccess im zu schützendem Ordner liegt. Optimalerweise liegt die .htpasswd-Datei in einem Ordner, der nicht öffentlich erreichbar ist.
1. Schritt: .htaccess anlegen
 Zunächst legst du die Datei .htaccess im zu schützenden Ordner „save“ an. Die Datei erhält den folgenden Inhalt:
AuthType Basic
AuthName "Passwortgeschützter Bereich"
AuthUserFile...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben