Simon

Administrator
Mitarbeiter
Kern der kürzlich abgehaltenen Huawei-Veranstaltung in München war die Präsentation der beiden neuen Mate-30-Smartphones des Herstellers. Doch das war lange nicht alles: Huawei präsentierte mit der Watch GT 2 auch eine neue smarte Uhr.
Anders als in der Smartphonesparte hat Huawei bei der neuen Uhr nicht sonderlich auf die Pauke geschlagen. Der durch US-Sanktionen gebeutelte Konzern hat sich stattdessen auf kleinere technische Änderungen konzentriert, die im Ergebnis ausreichen dürften, um mit dem neuen Produkt ganz oben mitzuspielen.
Design und Ausstattung
Äußerlich erinnert die Uhr an den ersten Blick an eine klassische Armbanduhr. Sie ist mit einem runden, gebogenen OLED-Ziffernblatt ausgestattet, welches auf einer 3D-Glasoberfläche dargestellt wird. Der Metallrahmen, der das Display umgibt, ist vergleichsweise schlank. Am Rand befinden sich mechanische Bedienelemente. All das trägt dazu bei, dass das klassische Erscheinungsbild einer sportlichen Armbanduhr erreicht wird...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben