Lukas

Administrator
Teammitglied
Im Oktober 2017 hat Nitro Concepts den S300 als neues Top-Modell vorgestellt und wir durften für euch diesen Gaming-Stuhl testen. Wie schlägt sich das neue Top-Modell im Gegensatz zum DXRacer 1 und spricht die Qualität für sich? Mehr im Test!
Mit rund 250 Euro siedelt sich der Nitro Concepts S300 im Einsteigerbereich der Gaming-Stühle ein. Für den ein oder anderen viel Geld, für qualitativ hochwertige Produkte in diesem Bereich aber durchaus erst ein Einstieg. Ein Besonderheit ist der Stoffbezug, den es in diesem Preissegment nicht häufig gibt. Für die Polsterung kommt Kaltschaum zum Einsatz und die 3D-Armlehnen sind aus PU-Kunststoff. Die Höhe der Sitzfläche lässt sich zwischen 48 und 61 cm verstellen, außerdem gibt es eine frei einstellbare Wippfunktion, die natürlich auch festgestellt werden kann. Die Sitzfläche selbst ist 57 cm breit und die Rücklehne an der breitesten Stelle 56 cm. Mit dem Maximalgewicht mit 135 kg ist der Stuhl definitiv für korpulentere Gamer geeignet...

Lese weiter....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben