Simon

Administrator
Teammitglied
Beats hat seine neuen In-Ear-Kopfhörer vorgestellt. Ausgestattet mit der Technik von Apple sind sie zugleich die bisher günstigsten In-Ears von Beats.
Technisch ordentlich überarbeitet
Die neuen In-Ears von Beats wurden technisch überarbeitet, so haben sie abgesehen vom Design mit den BeatsX nicht mehr ganz soviel gemein. Die Flex verfügen über einen neuen Audiotreiber mit mehrschichtiger Membran mit Zwei-Kammer-Akustik. Dazu wurde auch das Mikrofon optimiert. Um den Druck auf die Ohren abzuschwächen erfolgt eine Belüftung der Ohrhörer.
Wie bei den AirPods erfolgt die Verbindung der Ohrhörer automatisch beim Einsetzen, sowie auch beim Aus-den-Ohren-nehmen, damit erfolgt durch die magnetischen Ohrhörer eine automatisierte Wiedergabe- und Pausenfunktion. Über das Bedienelement am Nackenband wird die Wiedergabe gesteuert, der Sprachassistent kann aktiviert, Anrufe können entgegengenommen, sowie auch die Einstellung der Lautstärke erfolgen.
Bei den Beats Flex kommt anstatt des H1-Chips...

Lese weiter....


 

Oben