Simon

Administrator
Mitarbeiter
IP-Schutzklassen sind für die meisten Menschen wohl kein sonderlich aufregendes Thema. Dennoch ist es manchmal sinnvoll, sich mit der wirr anmutenden Kombination aus Buchstaben und Zahlen auseinanderzusetzen. Beim Kauf von Geräten, die im Freien genutzt werden sollen, wäre es gar töricht, darauf zu verzichten.
Doch die bloße Entscheidung, einen Blick auf die Schutzklasse zu werfen, hilft meist nicht weiter. Wer weiß schon, was IP6X bedeutet? Oder IP23? Wir wollen mit diesem kleinen Ratgeber ein wenig Licht ins Dunkel bringen und die kryptischen Codes begreifbar machen.
Worüber gibt die IP-Schutzklasse Auskunft?
Wie die Bezeichnung bereits verrät, gibt die IP-Schutzklasse Aufschluss über den Schutz, den ein technisches Gerät bietet. „IP“ steht hierbei im Übrigen für „International Protection“ – die Schutznummern werden also international verwendet und sind somit weltweit vergleichbar. Strenggenommen handelt es sich bei der Bezeichnung „Schutzklasse“ übrigens nicht um den korrekten...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben