Simon

Administrator
Mitarbeiter
„Wie kann man einen PCI-Slot belegen, ohne eine neue Grafikkarte kaufen zu müssen? Eine Soundkarte kann diesen Job ganz ordentlich erledigen.“ Solche Kommentare sind, angesichts der mittlerweile sehr starken Onboard-Soundchips auf vielen Mainboards, keine Seltenheit. Kann eine Soundkarte, wie die Sound Blaster Z von Creative, unter solchen Voraussetzungen überhaupt noch von ihrem Wert überzeugen?
Lieferumfang
Wie bei den meisten internen Soundkarten fällt auch bei der Sound Blaster Z der Lieferumfang eher klein aus. Enthalten sind lediglich die Soundkarte selbst, ein kleines Mikrofon, die Anleitung und die Treiber-CD. Mehr ist für den Betrieb der Soundkarte auch nicht nötig.
Einbau
Was den Einbau angeht, so macht die Sound Blaster Z absolut keine Probleme. PC auf, Soundkarte in freien PCI-Slot, PC zu, fertig. Hier hat die Soundkarte gegenüber einigen Konkurrenzprodukten den Vorteil nur einen PCI-Slot und nicht zwei zu benötigen, was auf kleinen Motherboards schnell zu Platzmangel...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben