Kingston NV1 und KC600: NVMe-SSD und mSATA-SSD kommen bald

Jens

Mitglied
Teammitglied
Die Speicher-Experten von Kingston haben gleich zwei neue SSDs im Portfolio, die sich kurz vor ihrem Marktstart befinden. Namentlich handelt es sich bei den beiden Consumer-SSDs um die NV1, welche auf NVMe setzt und die KC600, die hingegen mSATA als Schnittstelle nutzt. Während die NV1 gänzlich neu ist, kennen wir dir KC600 bereits als SSD im Formfaktor 2,5 Zoll.
Kingston NV1: NVMe-SSD mit PCIe Gen3 x4
Das Unternehmen war in diesem Jahr bereits äußerst fleißig und hat einige Neuzugänge angekündigt. Besonders beeindruckend trat dabei das SSD-Flaggschiff mit dem Projektnamen „Ghost Tree“ auf. Doch auch abseits der High-End-SSD bereichert Kingston den Markt. So kommt mit der NV1 eine neue Produktlinie an NVMe-SSDs, die sich zwar an Einsteiger richtet, aber trotz dessen mit einer guten Ausstattung daherkommt. Die in den Größen 500 GB, 1 TB und 2 TB verfügbare NV1 setzt auf den M.2-Formfaktor und misst 22 mm in der Breite sowie 80 mm in der Länge. Dank PCIe Gen3 x4 sollen...

Weiterlesen....
 
Oben