Simon

Administrator
Teammitglied
Neben dem Betriebssystem braucht auch jedes Programm, das auf deinem PC oder Notebook läuft, Arbeitsspeicher, auch RAM (Random Access Memory) genannt. Dort werden Daten ausgelagert, die häufig benötigt werden. RAM ist extrem schnell und ermöglicht somit einen sofortigen Zugriff auf die Daten. Deshalb laden vor allem Bild- und Videobearbeitungsprogramme ihre geöffneten Dateien in den Arbeitsspeicher. Doch auch moderne Spiele benötigen immer mehr Speicherplatz im RAM.
Je nach RAM-Typ unterscheidet sich die Geschwindigkeit, mit der auf die Daten zugegriffen werden kann. Aktueller RAM ist etwa 100 Mal so schnell wie eine über SATA3 angeschlossene SSD. Somit sind Geschwindigkeiten von etwa 60 GB/s im RAM möglich.
Es lohnt sich also genug Arbeitsspeicher in seinem Computer zu haben, damit die Dateien nicht auf die Festplatte ausgelagert werden müssen. Beim Aufrüsten musst du jedoch einige Sachen beachten. Zum einen ist nicht immer der Arbeitsspeicher die Krücke in deinem Computer und zum...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben