Simon

Administrator
Teammitglied
Nachdem Lenovo im letzten Jahr ein AR-Bundle mit Star-Wars-Spiel präsentierte, wartet er nun mit einem neuen AR-Bundle mit Marvel-Lizenz auf. Vorgestellt wird das neue Paket auf der IFA in Berlin.
Lenovo wagt mit dem neuen AR-Headset einen weiteren Versuch, sich im Gaming-Bereich zu etablieren. Der erste Schritt in die Branche war bereits letztes Jahr unternommen worden, als der Hersteller ein AR-Headset mit Star-Wars-Lizenz veröffentlichte. Zum Verkaufsschlager wurde es zwar nicht; dennoch scheint Lenovo das Interesse am Gaming nicht verloren zu haben.
Lenovo setzt auf ein unselbstständiges Headset
Das neue AR-Headset ähnelt seinem Vorgängermodell stark. Es handelt sich einmal mehr um ein unselbstständiges Gerät. Lenovo beschreitet damit einen anderen Weg als der VR-Vorreiter Oculus, der verstärkt auf eigenständige Headsets, die ohne Smartphones oder PCs genutzt werden können, setzt. Im Lieferumfang des Mirage-Headsets sind neben der Brille auch passende Controller, diverse...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben