Simon

Administrator
Teammitglied
Microsoft versucht es Mal wieder mit Zwang – Cortana unter Windows 10 funktioniert neuerdings nur noch mit dem hauseigenen Browser Edge.
Laut Microsoft ist dieser Schritt für künftige Funktionen wichtig. Einen anderen Standardbrowser kann man zwar wählen, die Suche über Cortana öffnet jetzt jedoch immer Edge mit Bing als Suchmaschine. Selbst wenn man die Standardsuche in den Edge-Einstellungen ändert, Cortana arbeitet weiterhin mit Bing.
Ich persönlich finde Microsoft Edge nicht schlecht, es fehlen jedoch noch einige wichtige Funktionen, daher bleibe ich Google Chrome treu. Sicherlich haben viele von euch auch einen anderen bevorzugten Browser. Auch mit den Suchergebnissen von Bing bin ich nicht zufrieden, weshalb ich immer auf Google setze. Der Zwang von Microsoft ist meiner Meinung nach nicht angebracht, deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gesucht um weiterhin meinen gewählten Standardbrowser und meine Lieblingssuchmaschine nutzen zu können. Und ich bin fündig...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben