Simon

Administrator
Teammitglied
Vor rund 25 Jahren wurde mit The Need for Speed der Startschuss für eine der erfolgreichsten Rennserien gesetzt. Am 8. November 2019 lieferten Ghost Games mit Need for Speed Heat den aktuellen Ableger und schicken euch damit erneut auf ein heißes Pflaster. Ob die Entwickler aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben und den Titel auch diesmal mit knallharten Kontrahenten gespickt haben, erfahrt ihr in dem folgenden Test.
Eine Spritztour bei Nacht
Die Story in Need for Speed Heat ist schnell erzählt und dient nur als loses Beiwerk. Angesetzt ist die Handlung in der Stadt Palm City, die unter der Kontrolle des etwas fragwürdigen Cops Lt. Frank Mercer steht, der seine ganz eigenen Methoden im Kampf gegen die illegalen Autorennen anwendet. Während ihr tagsüber in legalen Rennen euer Können beweist, erkundet ihr nachts die wilde Streetracing-Szene, in der euch nicht nur die Cops, sondern auch verschiedene Crews auf den Fersen sind. Mit jedem neuen Rennen verbessert ihr euren Ruf in...
Lese weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:

Chantal

Mitglied
daaaaaaaaaa, bin ich gerade dabei. Stehe noch ganz am Anfang. Muss mich erstmal an die fahrweise gewöhnen. Aber, is schon nice
 

Oben