Simon

Administrator
Mitarbeiter
Am 30. April 2018 hat Microsoft das Windows 10 April 2018 Update herausgebraucht. Die Version 1803 von Windows 10 wurde verzögert, steht aber nun zum Download bereit. Wie immer wird das Update langsam ausgerollt, kann aber auch sofort manuell heruntergeladen werden. Die wichtigsten Neuerungen des Updates haben wir euch hier zusammengestellt.
Leider ist das Windows 10 April 2018 Update jedoch nicht ganz fehlerfrei. So hatte ich mit zwei Fehlern zu kämpfen. Zum einen wurde die Verknüpfung mit Google Drive aufgehoben, sodass ich diese neu einrichten musste. Außerdem erhielt ich jedoch die Meldung, dass wenig Speicherplatz auf einem Laufwerk zur Verfügung stehen würde.
Der Grund für die Meldung über den unzureichenden Speicherplatz war schnell gefunden. Windows 10 hat nach dem 1803 Update der OEM-Partition, die normalerweise unsichtbar ist, einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen. Da diese nur 450 MB groß...

Lese weiter....



 
Oben