Simon

Administrator
Teammitglied
QNAP hat mit der TS-x31K-Serie gleich drei neue NAS-Server vorgestellt, die auf die Namen TS-131K, TS-231K, TS-431K hören. Die neue Serie richtet sich an Heimanwender, ist jedoch die günstigste Einsteiger-Serie, die weiterhin die TS-x31P-Serie ist.
Die neue TS-x31K-Serie ist mit einem Quad-Core-SoC von Annapurna Labs ausgestattet, genauer gesagt dem AL-214 mit 4x 1,7 GHz. Dieser ist nicht neu, sondern wurde schon vor 5 Jahren von einigen Geräten verwendet. Dazu gibt es 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, der verlötet ist und nicht erweitert werden kann.
Je nach Modell sind die NAS-Server unterschiedlich ausgestattet. Das kleine TS-131K-Modell besitzt nur einen Festplattenslot sowie einen Gigabit-LAN-Port. Die größeren Modelle TS-231K und TS-431K bieten zwei bzw. vier Festplattenslots und beide zwei Gigabit-LAN-Ports. Was die drei Modelle noch gemein haben sind jedoch die drei USB-3.0-Anschlüsse sowie die abschließbaren und werkzeuglosen Festplattenhalterungen.
Um die Datensicherheit zu...
Lese weiter....


 

Oben