Razer Seiren Emote im Test: Teurer Streaming-Spaß mit Punktabzug

Vera

Mitglied
Razer ist bekannt für seine leuchtend-blinkenden Peripherie-Geräte, die die Gamer-Umgebung zu einer echten Party-Location machen. So gewinnt man aber auch die Aufmerksamkeit der Zuschauer der Streamer. Bunte RGB-Beleuchtung macht sich nun mal echt gut dafür. Doch nun geht Razer einen Schritt weiter, indem sie das Streaming-Erlebnis interaktiver gestalten möchten und es mit einer ganz neuen Komponente versehen.
Vor etwa einem Monat stellte das Unternehmen deshalb das sogenannte Seiren Emote vor – ein neues Streaming-Mikrofon mit integriertem 8-Bit-Bildschirm. Über dieses kann der Streamer auf besondere Art und Weise mit seinen Zuschauern interagieren. Doch rechtfertigt dies auch seinen Preis von etwa 190 Euro? Im Test haben wir uns das Razer Mikrofon genauer anschaut.

Die Emote-Idee
Vom äußeren Look hat sich, im...

Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben