robert

Öfters hier
Rund anderthalb Jahre nach der Release der bis zu vier TB großen Samsung  860 QVO SSD hat das südkoreanische Unternehmen mit der Samsung 870 QVO die erste Consumer-Sata-SSD mit bis zu acht TB Kapazität vorgestellt. Das Namenskürzel QVO steht für Quality and Value Optimized, also für eine SSD mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Wie schon beim Vorgängermodell setzt Samsung auch bei der 860 QVO SSD auf QLC (Quad Level Cells) Flashspeicher. Im Vergleich zu SSDs mit SLC- (Single Level Cells) und MLC- (Multi Level Cells) Speicherzellen sorgt dies zwar für einen deutlich geringen Preis pro Gigabyte, lässt aber auch die Datentransferraten aufgrund der aufwendigeren Schreib- und Lesevorgänge einbrechen. Außerdem reduziert sich die Lebensdauer durch die höhere Anzahl an Ladungszuständen.




870 QVO (1...


Lese weiter....


 

Oben