Samsung Austin: Leck sorgt für Austritt von 2,9 Millionen Litern Schwefelsäureabfälle

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar
Samsungs Halbleiterwerk in Austin, Texas, hatte über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg ein Leck, über das unbemerkt Schwefelsäureabfälle ausgelaufen sind. Das sorgte für das Sterben von jeglichen Wasserlebewesen in einem Nebenfluss. Samsung Austin: Leck tötet Wasserlebewesen Über Monate hinweg traten tödliche Schwefelsäureabfälle aus einem Leck in Samsungs Halbleiterfertigungsanlage im texanischen Austin aus, was zum … (Weiterlesen...)
 
Oben