Sie sorgen für mehr kritische Treffer: Die besten Gaming-Mäuse

Simon

Administrator
Teammitglied
Gaming-Mäuse sind aus modernen Gaming-Setups nicht mehr wegzudenken. Mit besserer Ergonomie und geringerer Eingabeverzögerung als Standard-Büromäuse bieten sie beim Zocken einen wesentlichen Vorteil. Sie liegen perfekt in der Handfläche und sind mit robusten Tastern bestückt, um jedes noch so wilde Match zu überstehen. Wichtig bei der Wahl der richtigen Gaming-Maus ist die Auflösung des Sensors (DPI). Höhere Werte bedeuten hier größere Empfindlichkeit. Bei vielen Modellen lässt sich diese sogar direkt per Knopfdruck während des Spielens ändern – perfekt für Scharfschützen und schnell wechselnde Anforderungen. Der Großteil der Profi-E-Sportler nutzt jedoch keine Auflösung jenseits der 2.000 DPI. Größere Werte haben dennoch ihre Daseinsberechtigung – sie erhöhen zum Beispiel die Drehgeschwindigkeit des Charakters im Spiel oder ermöglichen die komfortable Bewegung des Mauszeigers auf einem hochauflösenden Display, ohne den Nager ständig absetzen zu müssen.
Alle Kandidaten verfügen...

Weiterlesen....
 
Zuletzt bearbeitet:

ML1984

Öfters hier
Wow die Roccat Kone AIMO Gaming-Maus gefällt mir sehr ;-)
Super Artikel :) Sehr gut Geschrieben Simon ;-)

Gruß Marcel (Berlin)
 
Oben