Simon

Administrator
Teammitglied
Du und ich haben ihren persönlichen Personalausweis, damit wir uns ausweisen können. So kann man Individuen genauestens identifizieren. Doch solche persönlichen „Ausweisdokumente“ gibt es nicht nur für Menschen. Darüber hinaus besitzt beispielsweise jedes Auto eine Fahrzeugnummer. Selbst Fahrräder bekommen eine Rahmennummer, um identifiziert werden zu können. Bei Deinem iPhone sieht es nicht anders aus. Hier kommt die sogenannte IMEI-Nummer zum Einsatz. Diese sorgt dafür, dass ein Smartphone genauestens identifiziert werden kann. Sie besitzt 15 Stellen und ist bei jedem Gerät einzigartig.
Was sagt mir die IMEI-Nummer?
Vielen zaubern die 15 Stellen der IMEI Nummer nur ein großes Fragezeichen ins Gesicht. Dann kommt schnell die Frage, woraus sich die vielen Ziffern überhaupt zusammensetzen. Die ersten acht Ziffern stellen einen eigenständigen Code namens „Type Allocation Code“ (TAC) dar. Dieser sorgt dafür, dass man erkennen kann, dass es sich um ein iPhone handelt. Jeder Handytyp...

Lese weiter....


 

Oben