Simon

Administrator
Teammitglied
Wenn Du glücklicher Besitzer eines iPhones bist, gibt es neben der klassischen PIN Deines Mobilfunkanbieters auch weitere Sicherheitsmechanismen. So kannst Du Dein iPhone seit dem Modell „iPhone X“ per Face ID entsperren. Wer dies jedoch nicht möchte, setzt auf einen klassischen vier- oder sechstelligen Gerätecode. Diesen Code gibt es bereits sein Anbeginn der iPhone-Tage. Die Zahlenkombination soll dafür sorgen, dass Dein iPhone nicht von x-beliebigen Personen durchforstet werden kann. Allerdings folgt hieraus auch, dass Du ein Problem hast, wenn Du den Code für Dein iPhone einmal vergessen hast. Im Folgenden möchten wir Dir zeigen, wie Du in diesem Fall trotzdem wieder Zugriff auf Dein Smartphone erhalten kannst.
Was passiert nach falscher Code-Eingabe?
Solltest Du oder jemand anderes Deinen Gerätecode zu oft falsch eintippen, erfährst Du in einer kurzen und knappen Meldung, dass Dein Gerät deaktiviert wurde. Diese Deaktivierung ist jedoch nur temporär. Nach einer gewissen Zeit...

Lese weiter....


 

Oben