Simon

Administrator
Mitarbeiter
Immer mehr Menschen nutzen den Dienst Payback. Wer der Weitergabe bzw. Nutzung seiner Daten zustimmt, erhält eine Paybackkarte, die er beim Einkauf in teilnehmenden Geschäften vorlegen kann. Für jeden Einkauf werden Punkte auf die Karte gebucht, die gegen Rabatte und Prämien eingetauscht werden können. Was vielen Kunden jedoch nicht bekannt ist, ist die Tatsache, dass die Payback-Punkte auch gegen Geld eingetauscht werden können.
Möglich ist dieser Eintausch ausschließlich über die offizielle Internetseite von “Payback“, die unter der Internetadresse www.payback.de aufgerufen werden kann. Verbraucher sollten sich vor dem Einloggen immer versichern, dass sie wirklich auf der offiziellen Internetseite gelandet sind. Wird in der Adresszeile eine andere URL genannt, handelt es sich vermutlich um einen Phishingversuch.
Nach dem Einloggen werden die meisten Kunden vergeblich nach einer Möglichkeit suchen, Bargeld zu erhalten. Payback ist daran...

Lese weiter....



 
Oben