So kannst du deinen Drucker reinigen

Simon

Administrator
Teammitglied
Unabhängig des Anschaffungspreises eines Tintenstrahldrucker, sind die Druckergebnisse früher oder später nur noch befriedigend. Doch das muss keineswegs so bleiben. Sollte der Ausdruck nicht gut aussehen, musst du zunächst überprüfen, ob in den Patronen des Druckers noch genügend Tinte vorhanden ist. Viele Hersteller verankern in der Druckersoftware eine Selbstreinigung des Geräts. Diese kann mitunter helfen. Doch was, wenn nichts mehr hilft? In diesem Fall hilft nur noch eine ausführliche Reinigung des Druckers. Denn nur ein sauberer Drucker kann auch brillante Ausdrucke liefern. Ursache für die minderwertige Druckqualität sind in aller Regel die verstopften Düsen. Diese leiden mit der Zeit unter angetrockneter Tinte, Papierfasern und Staubablagerungen. Vor allem Drucker, die nicht regelmäßig, sondern nur ab und zu genutzt werden, leiden unter diesem Problem. Grund hierfür ist die Tatsache, dass Tinte schnell trocknet, wenn sie sich nicht in Bewegung befindet. Damit deine...

Weiterlesen....
 
Oben