Simon

Administrator
Mitarbeiter
Für einige Konsolen, aber auch für PC Games und andere Programme, die über einen Online Modus verfügen, ist eine Portfreigabe vorausgesetzt, um einen reibungslosen Spielablauf und Datentransfer zu gewährleisten.
Zur Erklärung: Datenpakete herunterladen ist ohnehin kein Problem, da der Empfang dieser über die FRITZ!Box zugelassen wird. Wenn nun aber unterschiedliche Datenpakete zusätzlich gesendet werden sollen, geschieht dies meist über einen speziellen „Port“.
Dieser Weg des Datenaustauschs kann daher von der FRITZ!Box geblockt werden. Aus diesem Grund wird mit einer Portfreigabe der Transfer über den jeweiligen Port manuell freigegeben.
Damit ihr die Portfreigabe einrichten könnt, öffnet ihr die FRITZ!Box Weboberfläche, indem ihr in der Adresszeile eures Internetbrowsers http://fritz.box eingebt...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben