milanico2309

Neues Mitglied
In den letzten Jahren haben Soundbars den Heimkinomarkt erobert. Die Vorteile der schmalen Sound-Balken liegen dabei auf der Hand: durch ihre kompakte Form benötigen sie nur wenig Platz und generieren dennoch einen raumfüllenden Klang. Meist kann sogar Raumklang simuliert werden, wobei sich die Ergebnisse verschiedener Systeme hierbei in ihrer Qualität unterscheiden. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Gegensatz zu einem ausgewachsenen 5.1-System keine aufwändige Verkabelung für die hinteren Surround Lautsprecher nötig ist. Der „WAF“ (Wife Acceptance Factor) profitiert somit ungemein.
Die Firma Creative möchte das Konzept nun auf den Schreibtisch bringen und richtet sich dabei vor allem an Fans der digitalen Unterhaltung und professionelle „Steam-Sale“-Sammler. Die an der Unterseite verbauten LEDs sind daher so unausweichlich wie das Amen in der Kirche. Aufgrund der veranschlagten ca. 300 € sollte die Sound BlasterX...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator :

Oben