Simon

Administrator
Teammitglied
Höher, schneller, weiter. Oder: größer, lauter, auffälliger. Auch in der Akustikbranche werden neue Geräte immer aufregender und scheinbar besser. Sie wachsen in die Höhe und in die Breite. Sie werden aufwendig präsentiert, bieten immer detaillierteren Klang, werden immer lauter. Der Bass muss extrem stark sein, die Höhen extrem hoch. Und das Gehäuse muss all das widerspiegeln – laut, nicht zu übersehen, irgendwie innovativ. Letzteres ist freilich schwer zu erreichen, wenn alle in die gleiche Richtung streben. Um tatsächlich noch auffallend und innovativ sein zu können, versuchen die meisten Hersteller mit ihren neuen Geräten alle bereits bestehenden zu übertreffen und auf diese Weise anders zu sein – immer ein bisschen größer, immer ein bisschen kräftiger.
Auffallend anders ist das von uns getestete Gerät von Soundgil, welches den Namen „Cube 2.1“ trägt, auf den ersten Blick in jedem Falle. Es fällt jedoch auf ganz andere Weise auf. Es scheint mit den heute üblichen Vorstellungen...

Lese weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben