Jens

Mitglied
Teammitglied
Mit dem Arctis 9 hat Hersteller SteelSeries ein neues Gaming-Headset vorgestellt. In den Klang-Genuss des neuesten Mitglieds der Arctis Line sollen nicht nur PC-Besitzer kommen. Auch für PlayStation 4 und die kommende PlayStation 5 soll sich das Dual-Gaming-Headset eignen.
Sehr geringe Latenz
SteelSeries setzt bei seinem kommenden Headset auf eine Übertragung mittels 2,4 GHz-Technologie. Damit soll man eine möglichst geringe Latenz erreichen, was sich vor allem im Multiplayer als entscheidenden Vorteil erweist. Außerdem möchte SteelSeries auch mit dem Arctis 9 dafür sorgen, dass Ihr nichts verpasst. So bietet das Dual-Gaming-Headset wie auch andere Mitglieder der Arctis-Familie zuvor (Arctis Pro Wireless, Arctis 9X) die Möglichkeit einer zeitgleichen Bluetooth-Verbindung mit mehreren Quellgeräten. Damit lässt sich das Arctis 9 sowohl mit dem PC als auch mit dem Smartphone verbinden. Das bedeutet, dass man auch in jeder noch so hitzigen Spiel-Session keinen Anruf mehr verpasst...
Lese weiter....
 

Oben